www.dewit.hessen.de

Lahntal

Die in der Nähe zu den Ballungsräumen Rhein-Main und Rheinland gelegene Region Lahntal zählt auf hessischer Seite 763.000 Einwohner und 1,56 Millionen Übernachtungen. Bestimmt wird das touristische Geschehen allerdings maßgeblich durch die Tagesreisen (22,6 Millionen und 73 Prozent des Bruttoumsatzes von 798 Millionen Euro). Die Tourismusintensität liegt mit 2.044 Übernachtungen deutlich unter dem Durchschnitt in Hessen (4.943).  

Überregional bekannt geworden ist das Lahntal durch den Kanutourismus. Daneben spielen die Themen Natur- und Landerlebnis sowie das Städteerlebnis – bedingt durch die attraktiven Mittelstädte Marburg, Gießen, Wetzlar, Limburg etc. – eine tragende Rolle.

www.dewit.hessen.de

SWOT Lahntal- Interne Perspektive

Stärken

  • Fokus auf Aktivtourismus (Rad, Wandern, Kanu), attraktive Kulturlandschaft
  • Gut ausgebaute, altersgerechte Wegeinfrastruktur
  • Lahn als Alleinstellungsmerkmal
  • Urbane Struktur (4 Mittelstädte mit Marburg, Gießen, Wetzlar und Limburg)
  • Gute Anbindung an Rheinland und Rhein/Main (Flughäfen), ICE-Halt Limburg, Autobahn A3 /A45
  • Enge Kooperation mit Rheinland-Pfalz
  • Hoher Anteil Betten in Jugendherbergen und auf Campingplätzen

Schwächen

  • Mangelnde Vernetzung der bestehenden touristischen Angebote
  • Teilweise fehlende Investitionen zum Erhalt der Infrastruktur
  • Mangel an Freizeiteinrichtungen
  • Geringe Betriebsgröße (Ø 50,1 Betten)
  • Geringe Tourismusintensität, geringer touristischer Pro-Kopf-Umsatz
www.dewit.hessen.de

SWOT Lahntal- Externe Perspektive

Chancen

  • Frühzeitige Bindung von jungem Publikum (Kanu)
  • Steigende Nachfrage nach wassertouristischen Angeboten

Risiken

  • Fokussierung auf Lahn (weite Bereiche der Destination ohne Bezug zur Lahn)
  • Möglicher künftiger Verlust des Status Bundeswasserstraße (Lahn) und damit fehlende Unterhaltung der Infrastruktur
  • Fehlende Anpassung des Angebots, Passivität der Akteure
  • Bevölkerungsrückgang in Quellmärkten NRW und RLP

Weiterführende Informationen

<
>

Broschüre „Tourismus 50plus"

Die Broschüre „Tourismus 50plus: Anforderungen erkennen – Wünsche erfüllen“ bietet touristischen Unternehmen zahlreiche Hinweise und gute Praxisbeispiele für den betrieblichen Umgang mit den Auswirkungen des demographischen Wandels. Hier geht´s zur Broschüre

Beratungslotse

Sie suchen Unterstützung und Beratung zu den Themen nachfragegerechtes Angebot, Fachkräfte oder Unternehmensnachfolge? Finden Sie passende Angebote mit unserem Beratungslotsen. Mehr erfahren

Gemeindedaten

Gemeindedaten

Sie suchen Informationen zu einer bestimmten Gemeinde in Hessen?

Mit Hilfe des Hessischen Gemeindelexikons finden Sie eine Übersicht zur aktuellen Situation und der Bevölkerungsentwicklung der gewünschten Gemeinde.

Suche nach PLZ oder Gemeinde/Stadt

Demographie-Studie

Die Studie „Zukunftstrends im Tourismus – Wirtschaftliche Auswirkungen des demographischen Wandels auf den Tourismus in Hessen“ wurde von der ift Freizeit- und Tourismusberatung GmbH und der Rambøll Management Consulting GmbH im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung erstellt. Hier geht´s zur Studie